Leadership in der Kreativwirtschaft > strategische Planung für das Jahr 2022

LIEBE INTERESSENTEN, ich bin beeindruckt, welche persönlichen Erkenntnisse und Ergebnisse die Teilnehmenden bei meinem letzten Workshop für Bandleader erarbeiten konnten. 

Mein persönlicher „Wow-Moment“: das von mir entwickelte Format erfüllt meine Erwartungen, wird begeistert aufgenommen und ermöglicht konkrete Ergebnisse in kurzer Zeit. 

Leadership ist für mich ein Herzensanliegen. 
In der Kreativwirtschaft erlebe ich Leadership besonders vielseitig.
Und Leadership hat in einem Ensemble, einer Band eine ganz eigene „Note“, der ich Raum bieten möchte.

Wie vielfältig und komplex Leadership in einem speziellen Team wie einer Band oder einem anderen Ensemble wirken kann, wurde bei dem Austausch der beteiligten Bandleader wieder einmal offensichtlich.
So spielt z. B. das eigenverantwortliche Einbringen von Kreativität eine besondere Rolle.
Und der Aspekt: als Leader oft allein zu stehen und keine Möglichkeit zu haben, sich auszutauschen, stellt für viele eine Herausforderung dar.

Während des von mir moderierten Workshops wurden im gemeinsamen Austausch neue Perspektiven wahrgenommen, unerwartete Optionen erkannt und in Feedbackschleifen mit dem Kompetenz-Cluster verschiedener Expert:innen reflektiert und weiterentwickelt. Am Ende entstanden neue Ideen und die Bandleader waren ermutigt und blickten mit mehr Zuversichtlich in das Jahr 2022.
Und mein Input zu einer Methode – die es ermöglicht, auch in ungewisser Zukunft strategisch ausgerichtet zu planen und im hier und jetzt proaktiv zu handeln – war eine Inspiration, die die Teilnehmenden dankbar aufnahmen und weiter vertiefen wollen.

Meinen persönlichen „Aha-Effekt“ hatte ich während der Diskussion zum Thema Prokrastination.
Ein Thema, dessen Wirkung wir wahrscheinlich alle schon erleben durften.
Spannend war der Aspekt, in wieweit nicht vorhandenes Momentum Prokrastination zu Folge haben könnte.

Wie gehen Sie damit um, wenn Sie sich bewusst werden, dass Sie gerade prokrastinieren?
Haben Sie vielleicht einen Tipp für andere, den Sie in den Kommentaren teilen möchten?

Über das folgende Feedback von Angela Regenbrecht (Event- & Stagefotografin) freue ich mich sehr:
„Besonders gut hat mir gefallen, wie objektiv und zugleich doch emphatisch du alle Aussagen der Einzelnen zusammengefasst und nochmal auf den Punkt gebracht hast.
Die Stimmung im Workshop war durch deine gekonnte Führung in meinen Augen bestens, womit du einen Raum geöffnet hast. Es wurde teilweise sehr emotional und persönlich, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, da ich das Gefühl hatte, so eine gute Verbindung zu den anderen Teilnehmern herstellen zu können.
Auch das Vorstellen deiner Methode zum Erfassen von Hindernissen, auf dem Weg zu einem Vorhaben, fand ich super spannend und hilfreich.
Danke dir für dieses tolle Format, ich komme gerne jederzeit wieder.“

Ich freue mich auf den nächsten Workshop für Bandleader und das wichtige Thema Leadership in der Kreativwirtschaft zu vertiefen und zu weiteren Themen auszutauschen, zu experimentieren und zu inspirieren. 

Ihr Martin Steiner

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie benötigen umgehend Unterstützung?

Sie haben ein dringendes Anliegen und benötigen kurzfristig einen Termin? Dann lassen Sie uns heute miteinander reden und Ihre Herausforderung angehen!

Zur Terminvereinbarung nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie mich an. Gemeinsam finden wir eine Lösung.